HomeMovieCorner

The art of independent movies

So also tickt Hollywood

leave a comment »


Das deutsche Magazin „Der Spiegel“ hat zwei der derzeit wohl einflussreichsten Hollywood-Größen interviewt: Regisseur James Cameron („Terminator I+ II“, „Aliens – Die Rückkehr“, „Titanic“, „Avatar“) und Produzent Jerry Bruckheimer („Beverly Hills Cop“, „C.S.I.“, „Bad Boys“, „Fluch der Karibik I – IV“) – und da wurde gar Interessantes gesprochen.

So sieht z.B. Cameron, der gerade an „Avatar II + III“ arbeitet, in der derzeit grassierenden Sequelities eine Story-Krise der US-Filmindustrie. Da würde ich gerne mal Einspruch erheben: Gegen eine gute Fortsetzung ist ja nichts einzuwenden, da macht mir die derzeit akute Remake-Welle europäischer Filme in Hollywood viel größere Sorgen.

Und Jerry Bruckheimer trauert 40-fachen Gewinnmargen nach, erzählt von Quoten-Asiaten und von der Angst, einen Film zu produzieren, der eine Milliarde Dollar kostet.

Rodja

– James Cameron: „All der Mist passiert wirklich“
– Jerry Bruckheimer: „Das Geschäft macht mir Angst“

Advertisements

Written by HomeMovieCorner

15. April 2011 um 14:50

Veröffentlicht in Latest Talk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: