HomeMovieCorner

The art of independent movies

Alter! Walter!!!

with one comment


Das Jahr 2011 neigt sich langsam dem Ende zu – und ich hoffe, dass es das letzte Mal ist, dass ich über Michael Niegel berichte (Ist ja kein Planless Pack-Werbeblog hier! *grummelbrummel*). Nach „Footlosers“ (wir berichteten hier) und „Rumble“ (hier berichteten wir) hat der deutsche Filmemacher nun mit „Walter kommt“ seinen dritten Film innerhalb eines Jahres vorgestellt. Zugegeben, es ist der schwächste Film unter den drei genannten – aber doch für ein paar Lacher gut. Und nachdem Michael Niegel ein großes, persönliches Opfer in dem Film bringt, sollte man das auch mal lobend erwähnen. Ja, Künstler müssen leiden.

Inhalt: Da hat Thomas doch glatt vergessen, was er seiner Freundin gestern versprochen hatte: Er soll heute auf ihren Opa Walter aufpassen! Eigentlich keine schwere Aufgabe… eigentlich.

Ein interessantes Detail am Rande: Das Spiel, das Michael Niegel im Film zockt, ist das Independent Game „Frontiers“, an dem der Schweizer Filmemacher Marco von Moos (Superheldenfilm „NightCast“) momentan arbeitet.

Rodja

PS: Verdammt. Jetzt bin ich süchtig. Wann gibt es den nächsten Planless Pack-Film?

Advertisements

Written by HomeMovieCorner

25. November 2011 um 16:53

Veröffentlicht in Movies (online)

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Planless Pack (“Knappe Knappen”, “Footloosers”, “Rumble”, “Walter kommt”) für einen äußerst talentierten und intuitiven […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: