HomeMovieCorner

The art of independent movies

Grimme-Nominierung für „Walulis sieht fern“

with one comment


Die afk-Produktion „Walulis sieht fern“, die bei dem Sender Tele 5 im Dezember 2011 ab 00:40 lief (und auch hier gefeatured wird), ist für den Grimme-Preis nominiert. Satiriker Philipp Walulis ließ in einer Presseaussendung ausrichten: „Als es bei den Dreharbeiten hieß, wir brauchen eine Nazi-Uniform und einen Riesen-Penis, hätte ich nicht gedacht, dass das in der Nominierung für den Grimme-Preis endet. Wir sind alle extrem glücklich und haben ein sehr, sehr breites Grinsen im Gesicht.“

Da hat auch Kai Blasberg, Geschäfstführer des kleinen Privatsenders Tele 5, nicht schlecht gestaunt. In einem Interview mit „DWDL.de – Das Medienmagazin“ – das übrigens recht amüsant zu lesen ist – sagte Blasberg, dass der Sender bereits in den Verhandlungen für eine zweite Staffel steckt.

Rodja

Written by HomeMovieCorner

21. Januar 2012 um 05:45

Veröffentlicht in Latest Talk

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] sieht fern“ – Vierte und letzte Folge. Aber wie hier bereits geschrieben, verhandelt Tele 5 mit den Machern der Sendung über eine neue Staffel. Also i […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: