HomeMovieCorner

The art of independent movies

Filme für Independent Days 13|Filmfest gesucht

leave a comment »


Vom 24. bis 28. April 2013 findet das Independent Days 13|Filmfest statt – und dafür sucht das sympathische Filmfest in Karlsruhe noch Filme. Filmemacher haben nun die Möglichkeit, über www.independentdays-filmfest.com ihre aktuellen Werke einzureichen. Es werden Filmproduktionen gesucht, die mit möglichst geringen finanziellen Mitteln entstanden sind. Das Festival richtet sich an unabhängige Filmemacher oder Filmstudenten, bei denen die freie kreative Entfaltung im Vordergrund steht, die spannende, ungewöhnliche Geschichten zu erzählen haben und die mit viel Experimentierfreude und schöpferischer Schaffenskraft außergewöhnliche Filme gezaubert haben.

Es gibt keine Beschränkungen hinsichtlich Laufzeit, Genre oder Inhalt, der Festivaljury ist hier aber insbesondere der Independent-Faktor der Produktionen wichtig. Gesucht sind demnach sowohl Kurzfilme, Langfilme, Dokumentarfilme oder auch Musik-Clips. Die Filmeinreichungen werden von der Festivaljury nach verschiedenen Kriterien wie „Inhalt“, „Dramaturgie“, „Bildgestaltung“, „Außergewöhnliche Eigenleistung“ oder „Gesamteindruck“ bewertet und auf dieser Bewertungsgrundlage dann Anfang 2013 das Festivalprogramm für 2013 zusammengestellt.

Die Filme dürfen bei Low-Budget-Produktionen 2.500 Euro pro Minute Laufzeit (Langfilme ab 60 Minuten bis ca. 250.000 Euro Gesamtbudget, Kurzfilme bis 60 Minuten bis ca. 50.000 Euro) und bei No-Budget-Produktionen 100 Euro pro Minute Laufzeit (Langfilme ab 60 Minuten bis ca. 10.000 Euro, Kurzfilme bis 60 Minuten bis ca. 2.500 Euro) gekostet haben. Neben den de facto-Produktionskosten werden hierbei auch Faktoren wie Drehmaterial, Infrastruktur (Produktionsfirma oder Hochschulproduktion) bei der Kategorisierung mit berücksichtigt.

Es sind zwei Wettbewerbe ausgeschrieben: Der mit 1.000 Euro dotierte Filmpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe ist beim Low-Budget-Wettbewerb ausgelobt. Beim No-Budget-Wettbewerb streiten die Filmemacher um den Filmpreis der Stadt Karlsruhe „Die Goldene ID 2013“. Die Jury kategorisiert auf Basis der Filmemacherangaben alle eingereichten Filmwerke und nominiert aus diesen die Beiträge für die jeweils drei Wettbewerbsblöcke. Filmbeiträge für die Wettbewerbe müssen bis spätestens zum 31. Oktober 2012 eingereicht werden, Filme für das allgemeine Programm können bis zum 31. Dezember 2012 angemeldet werden.

Rodja

Written by HomeMovieCorner

11. Juli 2012 um 12:24

Veröffentlicht in Indie News

Tagged with , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: