HomeMovieCorner

The art of independent movies

„Body Complete“ startet in den Kinos

leave a comment »


bodycomplete-posterIm Juni 2011 schrieb ich noch ungläubig und äußerst skeptisch, dass der sonst eher auf seichte Unterhaltung spezialisierte österreichische Privatsender Puls 4 mit „Body Complete“ einen Kinofilm zu einem äußerst düsteren Thema dreht.

Nun ist es soweit, der Vermissten-Thriller rund um die Massen-Ermordungen im Bosnien-Konflikt startet am 18. Jänner in den österreichischen Kinos. Die APA führte dazu ein Interview mit Regisseur Lukas Sturm, das es hier zu lesen gibt.

Synopsis: Nicole arbeitet als Journalistin bei einem TV Sender in Wien. Sie reist 2004 nach Bosnien, um eine Reportage über eine vermisste junge Frau namens Edina zu drehen. Edina wollte ihren moslemischen Vater in Bosnien begraben. Seine Überreste wurden in einem Massengrab entdeckt. Die Suche führt Nicole nach Morovci. Dort verliert sich die Spur von Edina. Morovci liegt in der nach dem Krieg errichteten Republika Srpska, dem Hauptschauplatz der sogenannten „ethnischen Säuberungen“ denen zigtausende moslemische Zivilisten zum Opfer fielen. Ihre hartnäckigen Nachforschungen bringen Nicole zunehmend in Gefahr. Inmitten von fanatischem Nationalismus und offener Aggression wird ihre Suche zur lebensgefährlichen Mission.

Rodja

FOTO: www.bodycomplete-film.com

PS: Wenn ich noch ein einziges Mal in einer Presseaussendung von Puls 4 den Begriff „Public Value“ lese, dann… dann…

Written by HomeMovieCorner

15. Januar 2013 um 13:20

Veröffentlicht in Latest Talk

Tagged with

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: