HomeMovieCorner

The art of independent movies

O Schreck, o Graus, Marco und Rodja rauben eine Bank aus

with 2 comments


tatortcalwSie ist da! Die „Tatort Calw: Hexensabbat“-DVD der Calwer Filmtruppe Mania Pictures. Mit dem Schweizer Filmemacher Marco von Moos und mir in kleinen Nebenrollen als zwei schusselige Bankräuber. Endlich. Vielen Dank an das Team aus Calw, die Dreharbeiten haben unheimlich viel Spaß gemacht. Jederzeit wieder.

Frage ist allerdings: Will ich mich wirklich selbst sehen? Bin ich wirklich so masochistisch veranlagt?!?:-/

Rodja

PS: Es war doch nicht so schlimm wie befürchtet. Bin doch zufrieden mit meiner Leistung, die natürlich gegen jene von Marco ordentlich abstinkt. Und es ist nicht so, dass ich diese DVD verstecken muss, wie jenen Auftritt anno dazumals in einem Film von Elmar Weihsmann und Stefan Peczelt (Kenner der österreichischen Indie-Szene werden jetzt nur wissend nicken).

PPS: Die Anschlussfehler! Oh mein Gott, diese Anschlussfehler!!! ;-D

PPPS: Vielleicht sollte ich mich doch noch dransetzen, den Set-Bericht zu schreiben. Über die Gruppe Mania Pictures selbst habe ich hier schon mal einen Artikel geschrieben.

Und hier noch mal der Teaser zu „Tatort Calw: Hexensabbat“

Written by HomeMovieCorner

13. März 2013 um 11:03

Veröffentlicht in Indie News

Tagged with , , , , ,

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. So, die Bestellung wurde aufgegeben. Jetzt erwarte ich mir aber für das Geld auch was von Rodja „Christoph Waltz“ Pavlik.😉

    Patrick

    23. März 2013 at 11:09


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: