HomeMovieCorner

The art of independent movies

Indie-Film „Die vierte Gewalt“ im Fernsehen

leave a comment »


Ja, klar, als Indie-Filmer muss man ja geradezu dankbar sein, wenn das Fernsehen überhaupt auf einen aufmerksam wird. Nun denn, der MDR zeigt am 29. April 2013 um 01:10 Uhr den unabhängig produzierten Film „Die vierte Gewalt“ von Ilmpressions Filmproduktion.

Synopsis: Was lernt die Gesellschaft aus Gehirndoping, Burnout und deren Konsequenzen? „Die vierte Gewalt“ zeigt in einer Tragikomödie den Teufelskreis der Leistungsgesellschaft. In der bewegenden Geschichte zweier Freundinnen begeht eine der beiden vermeintlich einen Amoklauf mitten im Uni-Betrieb. Der heldenhafte Medienprofessor Rothmann kann den Amoklauf, bei dem eines der beiden Mädchen stirbt, verhindern.

Franziska und Lilly wollten eigentlich nur Karriere in den Medien machen, Fernsehjournalisten werden. Dafür gaben sie alles. Und trotzdem reichte dies nie für Prof. Eugen Rothmann, der von seinen Studenten für seine strenge Auslese überirdische Leistungen abverlangte. Doch die Medien schilderten die Geschichte anders. Der Medienprofessor gab den Affen Zucker. Und die vierte Gewalt machte die tote Studentin zur Täterin. Nun müssen Gott und Teufel am Tatort entscheiden, ob die Studentin gen Himmel oder gen Hölle fährt. Wie Regisseure schauen sie sich die verpassten Originalaufnahmen der Ereignisse und Hintergründe in einem Directors Cut an. Ein schwieriges Urteil zwischen Wahnsinn, Schuld, Medienwirklichkeit und Gerechtigkeit.

Rodja

Written by HomeMovieCorner

27. April 2013 um 06:39

Veröffentlicht in Indie News

Tagged with , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: