HomeMovieCorner

The art of independent movies

Crowdfunding für „HomeSick“ von Jakob M. Erwa

with 6 comments


Teaserdreh_Presse1klDer in Berlin lebende Grazer Jakob M. Erwa, dessen Coming-of-age-Film „Heile Welt“ auf der Diagonale 2007 zum besten Spielfilm gekürt wurde, wagt sich an ein neues Projekt.

Der 90minütige Arthouse-Psychothriller „HomeSick“ soll frei und unabhängig von herkömmlicher Sender- und Förderpolitik von den Kreativen selbst produziert werden – aus diesem Grund wurde auch eine Crowdfunding-Aktion auf Startnext.at ins Leben gerufen. Sieben Tage (bis zum 17.10.2013) läuft die Aktion noch und bis zum Budget-Ziel von 11.111 Euro (darf ruhig auch mehr werden) fehlt es noch ein gutes, aber machbares Stück.

Echt, wenn ich dieses Jahr nicht schon so viele Filmprojekte (z.B. „Der 8. Kontinent“, „Die Geschichte einer Legende“, „Cerusit 3D“) unterstützen würde… Grrrr! Aber vielleicht überlege ich es mir ja noch.

Synopsis: Die ehrgeizige Cello-Studentin Jessica zieht gerade mit ihrem Freund Lorenz in die erste gemeinsame Wohnung. Als sie die Einladung zum Klassik-Wettbewerb in Moskau erhält, ist dies ihre große Chance – zugleich aber auch ein enormer Druck. Dazu kommen kleine anfängliche Verstimmungen unter Nachbarn, die ihr keine Ruhe lassen. Zusehends beginnt sich ihre Anspannung in den Alltag zu fressen und bald schon scheinen Realität und Einbildung zu verschwimmen…

Rodja

INFO: Film-Site: http://www.homesick-film.de; Crowdfunding-Site: http://www.startnext.at/homesick-film/
FOTO: © mojo:pictures

Crowdfunding-Clip

„HomeSick“-Pre-Teaser

Written by HomeMovieCorner

10. Oktober 2013 um 15:29

Veröffentlicht in Indie News

Tagged with , , , , ,

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

    • Mich reizt das Projekt auch sehr aber ich hab heuer – für meine Verhältnisse – auch schon ein paar Projekte unterstützt (Die Geschichte einer Legende, Internal Games – schon gesehen? http://www.startnext.at/internal-games – Palo Alto…).

      6 Tage habe ich ja noch Zeit um es mir zu überlegen…

      Patrick

      11. Oktober 2013 at 15:20

      • Wie du meiner Antwort oben ersehen kannst, habe ich es doch wieder getan.😀 Obwohl es für dieses Jahr schon schön langsam reicht.

        Ja, Internatl Games habe ich schon gesehen – und werde ich auch nächste Woche vorstellen. Allerdings glaube ich nicht, dass das Ziel von 100.000 Euro (Oida!!!) erreicht wird. Da bin ich sehr, sehr skeptisch.

        HomeMovieCorner

        11. Oktober 2013 at 15:34

  1. Ich hab mich ja eh auch dazu hinreissen lassen.😉

    Das Finanzierungsziel für „Internal Games“ ist ein schöner Traum aber mir scheint fast, dadurch werden willige Unterstützer abgeschreckt. 100.000 Euro ist einfach illusorisch hoch.

    Patrick

    11. Oktober 2013 at 16:14

  2. […] Filmemacher Jakob M. Erwa über die Finanzierung seines Thrillers “Homesick” (über den hier auch schon mal berichtet wurde) durch Crowdfunding. Dabei ging es nicht nur um die Erreichung des […]

  3. […] Filmemachers Jakob M. Erwa (“Heile Welt”, TV-Serie “Tschuschen:Power”) berichtet habe. Nun wurde der Trailer zu dem Psychothriller “HomeSick” veröffentlicht – […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: