HomeMovieCorner

The art of independent movies

„zoom“ sucht Drehberichte

leave a comment »


(copyright: zoom Magazin der Filmemacher)

(copyright: zoom Magazin der Filmemacher)

Wie jedes Jahr lädt das deutsche Filmemacher-Magazin „zoom“ zu seinem Wettbewerb MeinVideoLogBuch ein. Gesucht werden die interessantesten Drehberichte zu Euren Filmprojekten mit aussagekräftigen Fotos, die dann im Heft abgedruckt werden.

Als Hauptpreis winkt eine Canon Cinema EOS C1000 mit Kinoptik 24 – 70mm im Gesamtwert von rund 5.000 Euro. Und da „zoom“ sein fünfjähriges Jubiläum feiert, gibt es noch weitere Preise, die sich sehen lassen – vom LED-Lichtkoffer von Dedo Weigert (Wert ca. 3.100 Euro) über Sennheiser-Mikrofon, Drehbuchprogramm, Stunt-Workshop bis hin zu bezahlten Vimeo-Mitgliedschaften. Und nicht zu vergessen: Wenn der Text genommen wird, dann wird Euer Projekt auch einer größeren Leserschaft vorgestellt.

Zur Vorwarnung: Das wird kein Honigschlecken – denn MeinVideoLogBuch ist eine meiner liebsten Rubriken der Zeitschrift. Die Texte sind wirklich informativ und größtenteils witzig geschrieben. Also strengt’s Euch an.

Eingereicht werden kann noch bis zum 1. Juli 2014. Fotos und Texte bitte an zoom(at)schiele-schoen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen – und mit dem Einreichen der Texte erklärt sich der Teilnehmer mit einer Veröffentlichung in der Zeitschrift einverstanden.

Rodja

INFO: zoom auf Facebook: https://www.facebook.com/zoomvideo – Homepage: http://www.zoom-magazin.de/

Written by HomeMovieCorner

8. März 2014 um 09:49

Veröffentlicht in Indie News

Tagged with

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: