HomeMovieCorner

The art of independent movies

Creature-Feature „Biest“ nun als VOD

leave a comment »


© Loom

© Loom

Im Mai lief das Creature-Feature „Biest“ (mit Stephanie Lexer, Paul Hassler und Peter Simonischek) von „Loom“-Mastermind Stefan Müller (Rezension hier, Interview hier) in den österreichischen Kinos. Und da es immer heißt, dass Indie-Filmemacher neue Wege gehen/suchen müssen, hat sich Müller entschlossen, den Film versuchsweise als VOD (Video On Demand) kostenpflichtig ins Internet zu stellen. Ab sofort kann man sich den Film (nur im deutschsprachigen Original) auf Vimeo ausborgen.

Sollte das Angebot angenommen werden, wird das „Biest“ bis zum voraussichtlichen DVD-Release im Herbst online bleiben.

Synopsis: Das Pärchen Lena und Andi steckt in einer Beziehungskrise. Um wieder zueinander zu finden, haben sie ein verlängertes Wochenende in einer abgelegenen Ferienhütte in den Bergen der Steiermark gebucht. Doch die Probleme nehmen auch auf einen Liebesurlaub keine Rücksicht – mit der Beziehung scheint es zu Ende zu gehen. Doch dann verschwindet Lena plötzlich. Als Andi Spuren einer Entführung entdeckt, macht er sich Sorgen. Er begibt sich auf die Suche nach ihr und gerät dabei immer tiefer in die finstere und dunkle Welt einer uralten, bösartigen Kreatur.

Rodja

INFO: Den Film kann man sich um 6,99 US-$ als VOD hier ausborgen: https://vimeo.com/ondemand/17227

Written by HomeMovieCorner

4. Juli 2014 um 17:18

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: