HomeMovieCorner

The art of independent movies

Below The Line

leave a comment »


„Nach oben buckeln, nach unten treten“ – dieses Motto trifft man oft in hierarchisch strukturierten Konstrukten wie in einer Firma… oder auf dem Film-Set. Und begegnet man jemandem auf der gleichen Stufe, dann kann da durchaus ein Zickenkrieg entstehen. Wie bei Tommy (Harry Lampl, „One Way Trip 3D“, „Die Werkstürmer“) und Gerald (Manuel Dragan, „Wand vor der Wand“, „Die Geschichte einer Legende“), die in der Filmcrew ganz, ganz unten in der Hackordnung stehen: Die beiden sind Setrunner. Und Meter machen müssen die beiden Kontrahenten in dem Kurzfilm „Below The Line“ von Nils Kaltschmidt und der Filmproduktion HENX dann auch ganz tüchtig.

Die Gruppe HENX wurde 2009 von vier Grazer Filmschaffenden gegründet. Mit „True“ lieferten sie einen Krimi-Kurzfilm ab, mit „Tested Under Extreme Conditions“ eine Musikdoku über die Indie-Szene und die Band The Base. 2012 wurde aus der Berufung ein Beruf und eine Firma wurde gegründet. Die folgende Zeit verbrachte man mit Auftragsarbeiten, so dass die eigenen Filmideen hintenanstanden. Ab 2013 schaufelten sich die vier Filmemacher aber etwas Zeit frei, um „Below The Line“ zu drehen.

Die Filmszene in Graz ist ein ganz besonderes Biotop. Ich weiß nicht, woran es liegt – glaube aber, dass es mit der Größe der steirischen Hauptstadt zusammenhängt: Nicht zu klein und nicht zu groß. Klein genug, dass jeder jeden kennt, groß genug, dass sich eine Szene entwickeln kan, und eben nicht zu groß, dass man in der Anonymität versumpert. Und anscheinend dürfte auch irgendwie ein Gemeinschaftssinn entstanden sein. Eine „am-gleichen-Strang-ziehen“-Mentalität. Denn so viele Kooperationen untereinander findet man sonstwo nicht. „Below The Line“ ist auch so ein Exempel. Denn zu meiner großen Freude habe ich unter den Schauspielern „Loom“-Mastermind Stefan Müller („Tartarus“, „Biest“ – und demnächst „Marlene“ <-Facebook-Site bitte fleißig liken) als hypernervösen Aufnahmeleiter und Martin Kroissenbrunner (Regie bei „Vierter Sommer“ und „Licht aus leeren Häusern“ sowie Schauspiel und Co-Autor bei „Tartarus“) als Regisseur entdecken können.

Rodja

INFO: www.henx.at

Below the Line (2014) from HENX Film und Video on Vimeo.

Written by HomeMovieCorner

18. Januar 2015 um 12:05

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: