HomeMovieCorner

The art of independent movies

Schwarzberg

leave a comment »


Kleiner, feiner Horrorfilm von Bernhard C. Riegler.

Auf den ersten Blick wirken Kurt Hoffmann (Matthias Hack) und Alina Carstens (Leonie Stade) wie ein harmonisches Pärchen. Doch der zweite Blick entlarvt das Pärchen auch noch als Chef und Untergebene. Beide sind mit Kurts Auto unterwegs zu einer Konferenz in einem Wellness-Hotel, wo er unter anderem für seine Erfolge geehrt werden soll. Irgendwas mit Werbung/Werbefilm macht Kurt. Ein Checker also, ein Macher.

Doch nicht alles bei Kurt ist eitel Sonnenschein. Er hat einen erbitterten Rosenkrieg mit seiner Ex-Frau hinter sich, sieht seine kleine Tochter kaum – und auch beruflich läuft längst nicht alles so blendend. Kurt spürt den Druck und steht kurz vor dem Explodieren. Da ist ihm das bisschen Abwechslung mit Alina gerade recht. Ein „Fickfroscherl“ aus seiner Firma, das er mit neuen Kleidern und einem Ausflug nach Cannes (Filmfestival, anyone?) anscheinend leicht zufrieden stellen kann.

Auf dem Weg zum Hotel nimmt Kurt eine Abkürzung über Schwarzberg, eine Gegend, die er aus seiner Bundesheerzeit kennt. Das ist auch gut so, denn plötzlich fängt das Navi an zu spinnen. Aber je weiter sie fahren, desto mehr verirren sie sich. Und anfangs bemerken die beiden auch nicht die seltsam schwarz gekleideten Gestalten, die am Straßenrand stehen. Als das Auto plötzlich abstirbt und das Paar feststellt, dass nicht nur das Navi, sondern auch die Handys nicht mehr funktionieren, kommt es zwischen den beiden zum Eklat. Aber Kurt und Alina wird klar, dass sie sich zusammenraufen und durch den Wald müssen, um sich aus ihrer misslichen Situation zu befreien. Doch anscheinend werden sie beobachtet…

Rodja

INFO: www.zenturiofilms.com

Written by HomeMovieCorner

15. Februar 2015 um 09:37

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: