HomeMovieCorner

The art of independent movies

Wieder ein Forum weniger…

with 8 comments


Dass die Zeit der Foren vorbei ist, war mir schon länger klar. Dabei sind dies wahre Horte des Wissens (wenn richtig gemanagt). Aber anscheinend können sie gegen Facebook nicht konkurrieren.

Und nun hat es wieder eines erwischt… Achsensprung.net (ehemals Amateurfilm Magazin) wurde nach zehn Jahren am 26. Mai geschlossen.😦 Als Grund werden sinkende Besucherzahlen genannt – und auch die Teilnehmer waren nicht mehr so aktiv wie früher.

Schade, dass sich so ein Forum in Österreich nie so wirklich durchgesetzt hat. Ich bin der festen Überzeugung, dass sich in Deutschland erst durch die Foren sich eine überregional vernetzte Szene entwickeln konnte. In Österreich ist das bis dato nicht geschehen. (Ja, es gibt auf Facebook die Filmschaffenden Österreichs – aber das sind immer nur so Momentaufnahmen à la „Ich brauche was, und zwar jetzt“, aber als eine Art Wissensbibliothek ist Facebook einfach unbrauchbar.)

Rodja

Written by HomeMovieCorner

17. Juni 2015 um 00:10

8 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ich finde es auch absolut unverständlich und schade, dass solche Foren scheinbar nicht mehr wirklich ankommen. Während Facebook ein Schwall geisteskranker Scheiße, Provokationen, Rumgemotze und ständiger Beleidigungen ist, kann man in solchen Foren immer gut diskutieren, ohne dass man sich gleich gegenseitig zerfleischt.

    filmschrott

    17. Juni 2015 at 07:30

    • Ja, es ist schade – und für mich auch unverständlich. Das mit den Beleidigungen ist aber auch schon in Foren vorgekommen. Es ist vielleicht nicht so heftig ausgefallen (obwohl ich mich da schon an ziemlich wüste Sachen erinnern kann), wie auf Facebook, weil man auf FB so schnell postet, dass man kaum nachdenkt.

      Bei FB vermisse ich einfach die Nachschlage-Funktion. Bei Foren kann man sehr leicht Beiträge zu bestimmten Themen finden. DIY-Tricks, etc., etc. FB ist nur auf den Moment aufgebaut, da kann man sehr, sehr schwer etwas nachschauen.

      HomeMovieCorner

      17. Juni 2015 at 10:11

      • Klar gibt es auch Beleidigungen und Arschlöcher in Foren, aber da hat ja normalerweise eine Moderation ein Auge drauf, die dann für Ruhe sorgt. In den sozialen Netzwerken kan ja jeder machen, was er will.

        filmschrott

        17. Juni 2015 at 11:25

      • Haha… ja, eh. Aber gerade bei einem Forum fällt mir ein, dass gerade die Moderatoren ziemliche Arschlöcher waren.😀

        Aber das war eben eine Ausnahme.

        HomeMovieCorner

        17. Juni 2015 at 11:36

      • OK, das ist mir tatsächlich noch nicht untergekommen. Das Forum muss ja das reinste Chaos gewesen sein.

        filmschrott

        17. Juni 2015 at 11:44

      • Gar nicht mal so. Die haben sich auf die Neuankömmlinge eingeschossen und ziemlich kritisiert/fertig gemacht – und so quasi die reinen Anfänger weggeekelt. Dadurch blieb es überschaubar. Aber menschlich gesehen war das natürlich Scheiße.

        Muss mal schauen, ob es das Forum noch gibt.

        HomeMovieCorner

        17. Juni 2015 at 12:16

      • Aber ist doch auch kacke. Gerade die Vielfalt macht so ein Forum doch aus. Wenn man da alle rausekelt und nur noch die Elite da rumlungert, ist es doch auch langweilig.

        filmschrott

        17. Juni 2015 at 12:17

      • Da gebe ich dir vollkommen Recht. Das Forum dachte leider anders.😦

        HomeMovieCorner

        17. Juni 2015 at 12:21


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: