HomeMovieCorner

The art of independent movies

Selfie from Hell

leave a comment »


Vor einiger Zeit bekam ich eine Anfrage von der deutschen Schauspielerin Meelah Adams. Ich lernte sie einmal auf einem von Hackermovies.com organisiertem Filmercamp kennen – und sah sie auch in Matthias Olof Eichs Backwood-Slasher „Break“ „sterben“.

Meelah wollte mir ihren Film „Selfie from Hell“ vorstellen und mit mir darüber reden. Leider habe ich zur Zeit wenig Zeit. Auch dachte ich mir: „Was soll das Aufheben wegen eines Kurzfilms?“ Doch jetzt verstehe ich: Meelah Adams hat an einer Bachelor-Arbeit geschrieben, wie etwas viral geht. Und dafür hat sie den Kurzfilm gedreht. (Zumindest habe ich das so verstanden.) Ein weiterer Hintergedanke: Aus dem Shorty soll noch was Großes werden. „Der Selfie ist nur ein kleiner Teil der Story – fast im wahrsten Sinne… da steckt noch mehr dahinter, und wir würden natürlich auch gerne einen Spielfilm draus machen“, so Adams zum HomeMovieCorner.

Das mit dem „Viral-gehen“ dürfte Meelah Adams richtig gut gemacht haben, denn der Film geht auf YouTube ab wie eine Rakete – mit auf die neun Millionen zugehenden Views derzeit. Und er ist überall in den Medien: GMX.at, Krone.at, DailyMail.co.uk, 20min.ch, Stern, MSN.com, Schlecky Silberstein und viele, viele mehr.

Na, dann zucke ich mal kurz mit den Schultern… und springe ganz opportun auf den rasenden Zug (fahrend kann man das ja nicht mehr nennen) und poste den Clip.

Ich selbst finde den Kurzfilm nicht schlecht. Die Idee ist nicht neu, aber sie ist für eine No-Budget-Produktion (meine Vermutung) gut umgesetzt. Was mich aber viel mehr interessieren würde: Die Abschlussarbeit und die Auswertung der „Selfie from Hell“-Aktion. Hut ab, Meelah, da ist dir wirklich was gelungen. Falls ich mal einen Film haben sollte, dann heuere ich dich für solche Aktionen an.

Rodja

Written by HomeMovieCorner

22. September 2015 um 11:16

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: