Stefan Müllers „Marlene“ kommt im Herbst


© Susanne Hassler
Gut Ding braucht Weile. Bereits 2015 habe ich über das Projekt „Marlene“ des Grazer Indie-Regisseurs Stefan Müller hier berichtet. Was mir damals auffiel: Das Loom-Mastermind wandte sich von seinen anscheinend bisher bevorzugten Themen Fantasy („Jenseits“), Sci-Fi („Tartarus“) und Horror („Biest“) ab – und machte auf Action.

Nach mehreren action-lastigen Teasern ist nun der offizielle Kino-Trailer online gegangen. Ein bisschen bin ich überrascht, kommt er doch eher reduziert, mehr auf Charakterzeichnung fokussierend rüber. (Das ist prinzipiell nix Schlechtes, nur teasten die Teaser halt leicht anders.)

Synopsis:Frank erhält den Auftrag, Marlene zu entführen und sie zu seinen Vorgesetzten zu bringen. Die junge Frau und der Auftragskiller verlieben sich jedoch ineinander und Frank verweigert die Ausführung seines Auftrags. Schon bald wird er jedoch von seiner Vergangenheit eingeholt und seine Mitstreiter bringen die Arbeit zu Ende und entführen Marlene. Frank entscheidet sich, gegen all seine alten Freunde und Kollegen anzutreten, um Marlene zu retten.

Wie auch in „Biest“ mit Peter Simonischek („Gebürtig“, „Toni Erdmann“) konnte Müller für „Marlene“ mit August Schmölzer („Schindlers Liste“, „Erik & Erika“, aber auch der Indie-Streifen „Bell Canto“ – siehe dazu ein Interview von 2011) einen Charakterkopf der österreichischen Filmszene gewinnen. Ebenfalls mit dabei ist Paul Hassler, der bereits in Müllers „Biest“ zu beeindrucken wusste.

„Marlene“ soll im Herbst in die österreichischen Kinos kommen (nähere Details folgen). Ob der Film anschließend auf DVD/Blu-Ray erscheinen wird oder gleich als VOD, werden die Zeichen der Zeit ergeben. (Nur soviel: Ich bin Team DVD. *hüstel*)

Rodja

PS: Wer mal in das Schaffen von Stefan Müller reinschauen will, kann sich ja schon mal „Jenseits“, „Tartarus“ und „Biest“ auf Amazon geben. Ein Interview mit Müller zu „Biest“ aus dem Jahr 2014 gibt es hier nachzulesen.

Werbeanzeigen

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s