HomeMovieCorner

The art of independent movies

Archive for Januar 2012

Brauchen S’ a bisserl a Lebensberatung?

leave a comment »

Fauner hilft gerne (Quelle: http://www.fauner-consulting.at)

Der große Hype um Webserien hat sich ja leider im deutschsprachigen Raum nicht bewahrheitet. Dabei hat das Format durchaus seine Reize, wie z.B. „Pax Aeternas“ oder „Dämmerung“ – zwei hier vorgestellte Serien – beweisen. Auch in Österreich gibt es eine recht interessante Web-Serie: „fauner consulting“ von Manuel Rubey und Georg Weissgram.

Die unabhängig produzierte Serie dreht sich um Francois Fauner, einem mittel- und anfangs noch obdachlosen Mittdreißiger, der glaubt, ein guter Zuhörer zu sein – und daraufhin eine kühne Geschäftsidee entwickelt: Ohne Geld und entsprechende akademische Ausbildung beschließt er, mitten in Wien – der Stadt Sigmund Freuds – eine Praxis für Lebensberatung zu eröffnen. In jeder Episode wird ein neuer Gast mit Fauners unkonventionellen Methoden und seinen eigenwilligen Ansichten konfrontiert.

Für die Serie konnten Rubey und Weissgram viel Prominenz gewinnen: So spielen u.a. der Kabarettist Thomas Stipsits, der mit Rubey das Programm „Triest“ spielt, Marion Mitterhammer („Böse Zellen“, „Die Vaterlosen“) und Simon Schwarz („Nordwand“, „Komm, süßer Tod“) als „Klienten“ mit.

Manuel Rubey kennt man in Ö u.a. als Sänger der inzwischen aufgelösten Band Mondscheiner und als Kabarettist bzw. als Schauspieler (z.B. „Falco – Verdammt, wir leben noch“, „Echte Wiener I + II“). Weissgram hingegen arbeitet als Behindertenbetreuer und nebenbei als freier Regisseur (u.a. eben auch Videoclips für Mondscheiner) und Drehbuchautor. Über Weissgram meinte Rubey in einem Interview mit „Live – Das Star-Magazin“ (Nr. 50/11, 16.12.2011): „Er ist ein absolut kompromissloser Typ, der auch warten könnte, bis er 50 ist, um seinen ersten Film zu machen. Sein Gehalt als Behinderten-Betreuer reicht aus, um über die Runden zu kommen, die restliche Zeit gehört seiner Leidenschaft Film. Für mich ist das ein Beweis dafür, dass man als Autodidakt alles lernen kann, wenn man will und Begabung hat. Profis wie Marion Mitterhammer waren erstaunt, wie sicher er in der Schauspielführung und in der Vorbereitung ist.“

Rubey und Weissgram wollten schon vor „fauner consulting“ gemeinsam drehen: „Vor dem Fauner habe ich mit zwei, drei anderen Drehbüchern von ihm (Weissgram, Anm.) versucht, eine Finanzierung für Kino oder Fernsehen bei Produktionsfirmen aufzustellen. Leider ohne Erfolg, da habe ich mich wohl überschätzt. Daher haben wir uns dieses Mal gedacht, wir machen das einfach. Ziemlich schnell hat sich das Internet als einzige Transportmöglichekt herausgestellt“, so Rubey in dem Interview weiters.

Am 31. Jänner 2012 (also heute) geht um 20:15 Uhr nun die vorläufig letzte Folge der Serie online. Da „fauner consulting“ durchwegs und mit Recht gute Kritiken erhielt, denkt man auch über eine Fortsetzung nach – ob als TV-Serie, als Kinofilm oder wieder als Web-Serie, ist noch offen. Diesmal aber bitte mit Budget. Die erste Staffel sei nur mit „völliger Selbst- und Fremdausbeutung“ möglich gewesen, so Hauptdarsteller Manuel Rubey und Kamerafrau Leena Koppe in einem Interview mit der APA. Wie dem APA-Artikel zu entnehmen ist, ist nun auch der ORF an „fauner consulting“ interessiert.

Rodja

INFO: www.fauner-consulting.at; recht interessantes Interview mit Manuel Rubey und dem Freien Magazin fm5: Wir haben einen Wählerauftrag

Wie bereits geschrieben, geht heute die Webserie „fauner consulting“ zu Ende. Da der HomeMovieCorner aber prinzipiell immer hintennach ist, fangen wir hier mit Episode 1 an. Hurra!

„fauner consulting“ – Episode 1 – Eine neue Hoffnung

Advertisements

Written by HomeMovieCorner

31. Januar 2012 at 17:24

Veröffentlicht in Movies (online)

„Iron Sky“ – die Nazis landen auf der Berlinale

leave a comment »

Nun ist es offiziell: Die Nazis von der dunklen Seite des Mondes landen am 11. Februar 2012 auf der Erde – und das ausgerechnet in Berlin. Ja, genau, der kollaborativ produzierte Trash-Streifen „Iron Sky“ des finnischen Regisseurs Timo Vuorensala feiert auf der Berlinale Premiere und erzählt von Nazis, die 1945 noch vor dem Ende des Dritten Reiches auf den Mond flüchteten, dort eine Basis errichteten und sich wie die Karnickel vermehrten, nur um Jahrzehnte später die Erde anzugreifen.

Rodja

Written by HomeMovieCorner

30. Januar 2012 at 17:01

Veröffentlicht in Indie News

Pax Aeterna – Episode 9 – Jäger und Gejagte

leave a comment »

Während Pavel und Raoul die junge Anna mit in das Gebiet der Tribes nehmen, spitzt sich die Lage an allen Fronten zu.

Kann Nathalie den Verräter in den eigenen Reihen finden?
Oder ist sie nur auf Zerstörung aus?
Können die anderen Lager ihr standhalten?

Written by HomeMovieCorner

30. Januar 2012 at 10:40

Veröffentlicht in Movies (online)

Dämmerung – Staffel 1, Episode 5

leave a comment »

Sam versucht, aus Olli ein paar Informationen herauszuquetschen. Doch was er zu sagen hat, gefällt niemandem in der Gruppe…

Written by HomeMovieCorner

28. Januar 2012 at 09:04

Veröffentlicht in Movies (online)

„I wanna be a star?“: Daniel Flügger

leave a comment »

In der ersten Folge der Doku „I wanna be a star?“ stellt Arne Brücks den Bremer Filmemacher Daniel Flügger (Newsman Team, „Dead Past“) vor, der von seinen Anfängen erzählt und einige Tricks verrät.

Rodja

„I wanna be a star?“ – Folge 1

Trailer „Dead Past“

Written by HomeMovieCorner

27. Januar 2012 at 16:42

Veröffentlicht in Movies (online)

Indie-Doku über Indie-Filmer

leave a comment »

Philipp Walulis geht, dafür kommt Arne Brücks. Nach dem (hoffentlich nur vorläufigen) Ende der vierteiligen TV-Satire „Walulis sieht fern“, freut es mich, hier eine neue Webserie mit einem etwas anderen Inhalt hier vorstellen zu können: Arne Brücks stellt in seiner Doku „I Wanna Be A Star?“ einige Protagonisten der deutschen Independent-Filmszene vor.

Den Dokumentarfilmer interessiert vor allem, wie diese Autodidakten ohne spezifische Ausbildung den Sprung in die semi-professionelle Filmindustrie wagten – und dabei gar nicht mal so unerfolgreich sind. Brücks konnte dafür u.a. Daniel Flügger (Newsman Team, „Dead Past“), Heiko Thies und Patrick Schumacher (Hethfilms, „Star Wars – Die Invasion II – Kampf um Bremen“) sowie Armin Schnürle (von den von mir sehr verehrten Mania Pictures, „Tatort Calw“, „SEK Calw“, „Village People I – III“) interviewen.

Rodja

INFO: http://www.nm-online.org

„I wanna be a star?“ – Teaser

Written by HomeMovieCorner

27. Januar 2012 at 16:32

Veröffentlicht in Movies (online)

Castingshows – Die ewige Suche

leave a comment »

FUCKING For Fame!

„Walulis sieht fern“ – Vierte und letzte Folge. Aber wie hier bereits geschrieben, verhandelt Tele 5 mit den Machern der Sendung über eine neue Staffel. Also i gfrei mi drauf!

Warum sind Casting-Show im deutschen Fernsehen so erfolgreich? Haben die Kandidaten eine echte Chance oder sind sie nur Witzfiguren? Und was machen sie, wenn der Ruhm vorbei ist?

Written by HomeMovieCorner

26. Januar 2012 at 17:04

Veröffentlicht in Movies (online)

Grimme-Nominierung für „Walulis sieht fern“

with one comment

Die afk-Produktion „Walulis sieht fern“, die bei dem Sender Tele 5 im Dezember 2011 ab 00:40 lief (und auch hier gefeatured wird), ist für den Grimme-Preis nominiert. Satiriker Philipp Walulis ließ in einer Presseaussendung ausrichten: „Als es bei den Dreharbeiten hieß, wir brauchen eine Nazi-Uniform und einen Riesen-Penis, hätte ich nicht gedacht, dass das in der Nominierung für den Grimme-Preis endet. Wir sind alle extrem glücklich und haben ein sehr, sehr breites Grinsen im Gesicht.“

Da hat auch Kai Blasberg, Geschäfstführer des kleinen Privatsenders Tele 5, nicht schlecht gestaunt. In einem Interview mit „DWDL.de – Das Medienmagazin“ – das übrigens recht amüsant zu lesen ist – sagte Blasberg, dass der Sender bereits in den Verhandlungen für eine zweite Staffel steckt.

Rodja

Written by HomeMovieCorner

21. Januar 2012 at 05:45

Veröffentlicht in Latest Talk

Dämmerung – Staffel 1, Episode 4

leave a comment »

Karl entdeckt eines von Janas Geheimnissen. In der Zwischenzeit trifft Sam auf Olli…

Written by HomeMovieCorner

21. Januar 2012 at 05:15

Veröffentlicht in Movies (online)

Pax Aeterna – Episode 8 – Vertrauen

leave a comment »

Das Gleichgewicht wankt, der Frieden bröckelt. Wackelt der Thron des Patriziers? Kann van der Borg sich der Loyalität seiner Gefolgschaft noch sicher sein?

Während die Grenzen zwischen den Clans sich verschieben, quälen Anna immer noch bohrende Fragen nach dem Sinn ihrer dunklen Existenz.

Kann sie ihrem einzigen Verbündeten Pavel noch trauen? Und welchen geheimen Pakt hat er mit Raoul, dem Bluthund, geschlossen?

Written by HomeMovieCorner

21. Januar 2012 at 05:04

Veröffentlicht in Movies (online)