HomeMovieCorner

The art of independent movies

„Kopfkino“ – mal was für Romantiker

with 3 comments


Wenn man, so wie ich, ein riesiger Fan von Indie-Filmen ist, darf man nicht immer wählerisch sein. Insofern bin ich schon mal dankbar, wenn ich NICHT von einem Blut- und Beuschelfilm schreibe. Es lebe die Vielfalt, und da ist es im Indie-Bereich leider nicht sehr gut bestellt.

Um so mehr freut es mich, wenn ich von so einem Film erfahre: „Kopfkino“ ist eine musikalische Liebeskomödie und gleichzeitig der Debütfilm von Serdar Dogan. Gemeinsam mit der Kambeck Filmproduktion, für die Dogan auch im Berufsleben arbeitet, hat der in Karlsruhe lebende Filmemacher die Liebeskomöde in nur zehn Monaten gestemmt – von der Idee im März 2010 bis zur Fertigstellung im Dezember. Gedreht wurde mit einer Canon 5D Mark II sowie einer Red One. Das Equipment konnte sich Dogan dabei von seinem Arbeitgeber ausleihen.

Da der Film nicht nur von Liebe, sondern auch von Musikern handelt, hat Dogan, der selbst spielt, beim Casting auch darauf geachtet: „Ich wollte unbdingt einen Film machen, der auch authentisch wirkt, wenn der Gitarrist sein Instrument spielt und nicht nur so tut als ob. So etwas finde ich ja selbst als Zuschauer manchmal etwas albern. Also lieber Musiker, die schauspielern, als Schauspieler, die so tun, als würden sie musizieren. Natürlich habe ich nur Musiker-Darsteller genommen, von denen mir klar war, dass sie über ein gewisses schauspielerisches Talent verfügen“, erklärt der Filmemacher in einer Presseaussendung. Und wenn schon niemand bezahlt wird, so weiß der Indie-Regisseur doch, was wichtig ist: „Das Catering. Arbeit geht durch den Magen… Entweder in Form von Stress oder in Form von leckeren Sachen… Ich wollte dann doch eher letzteres am Set haben.“

Einen Film in zehn Monaten zu machen, den Dreh selbst in elf Tagen durchzuboxen – noch dazu wurde Serdar Dogan, der Drehbuchautor, Kameramann, Produzent, Regisseur und Cutter in Personalunion war, Vater eines Buben. Ist mehr Stress da noch überhaupt möglich? „Im nachhinein frage ich mich selbst, was mich da eigentlich geritten hat, einen fast 90-minütigen Spielfilm zu drehen. Aber ich glaube, die Geburt von meinem Sohn hat mir auch die nötige Energie und den nötigen Antrieb gegeben. Zwischendurch hatte ich oft das Gefühl, dass es zu viel wird: Job, Baby und der Film. Schlaf kam in den letzten Monaten natürlich viel zu kurz. Aber so was macht man wahrscheinlich auch nur einmal im Leben und irgendwann kann ich zurück blicken und sagen, dass ich es tatsächlich durchgezogen habe. Ohne die Unterstützung meiner Frau und meiner Familie wäre all das sowieso nicht möglich gewesen“, so Dogan abschließend.

Synopsis: Der schüchterne Buchhändler Tonio (Ben Hansen) ist verliebt in die Kellnerin Julia (Mary Muhsal), weiß aber nicht, wie er sie besser kennenlernen kann. In seiner Phantasiewelt ist er Julia schon oft näher gekommen, aber in der Realität ist er noch weit davon entfernt. Sein bester Freund Schnitzel überredet ihn, beim anstehenden Musikwettbewerb einen Song für sie zu spielen, um ihr Herz zu erobern. Schnitzel beginnt, Tonio musikalisch zu trainieren.

Parallel taucht Julias Jugendliebe Raphael auf und Schnitzels musikalische Erzfeinde, die Gruppe Illectronic Rock, nehmen auch am Wettbewerb teil. Tonio steht plötzlich im Rampenlicht und hat auch noch Konkurrenten, die er bis vor ein paar Tagen nicht kannte. Und eigentlich wollte er doch nur Julia kennenlernen…

Zur Zeit befindet sich der Film auf Deutschland-Tour. Ob der Film auch nach Österreich oder in die Schweiz kommt, ist nicht bekannt.

Rodja

Termine:

  • Mi., 25.Mai 2011 in Mannheim. Atlantis-Kino, Beginn um 20:30Uhr mit Regisseur, Darstellern und Unplugged-Show von Cris Cosmo, Fatma Tazegül, Chrissy Brenner & Illectronic Rock.
  • Mi., 8.Juni 2011 in Frankfurt. Kino Orfeo’s Erben. Mit Regisseur, Darstellern und Unplugged-Show von Cris Cosmo.
  • Fr., 10.Juni 2011 in Erlenbach.  Kino Passage, Beginn um 19:30Uhr. Mit Regisseur, Live-Musik von Illectronic Rock & Cris Cosmo.
  • Di., 14.Juni 2011 in Würzburg. Cinemaxx. Mit Regisseur, Darstellern und Unplugged-Show von Cris Cosmo & Illectronic Rock.
  • Ab Do., 16.Juni 2011 in Trier. Broadway Filmtheater.
  • Sa., 18.Juni 2011 in Heidelberg.  Karlstorkino, um 19:00Uhr. Mit Regisseur, Darstellern und Unplugged-Show von Cris Cosmo.
  • So., 19.Juni 2011 in Heidelberg. Karlstorkino, um 19:00 Uhr. 
  • So., 19.Juni 2011 in Bruchsal. Cineplex. Mit Regisseur, Darstellern und Unplugged-Show von Cris Cosmo & Chrissy Brenner.
  • So., 26.Juni 2011 in Berlin. Moviemento. Mit Regisseur & Darstellern.

Weitere Informationen: http://www.kopfkino-der-film.de; http://www.kambeckfilm.de; Fotocredits: http://www.kopfkino-der-film.de

Written by HomeMovieCorner

23. Mai 2011 um 18:13

Veröffentlicht in Indie News

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hey Rodja,

    Sag‘, wären manche der Filme, die du hier vorstellst, nicht etwas für die Hybreb-Filmreihe? Siehe auch http://www.socialfilmmarketing.com/?s=hybreb

    Gumpelmaier Wolfgang

    23. Mai 2011 at 19:41

    • Hi Wolfgang, bin mir nicht sicher. Wahrscheinlich eher nicht, da ein Großteil der Filme sich noch in der Verwertungsphase (Filmstart, DVD-Release, Festivalbeschickung) befindet. Falls ich auf einen Film stoße, der mir für die Hybreb-Filmreihe geeignet scheint, melde ich mich. Oder du kannst auch die Filmemacher direkt anschreiben. Bei den Reviews sind eh auch die Kontaktdaten dabei. Aber wie gesagt: Solange die Filme noch in der Verwertungsphase sind, wird´s das wohl eher nicht spielen.

      HomeMovieCorner

      23. Mai 2011 at 20:04

  2. […] brachte Serdar Dogan seinen sympathisch-naiven Debütfilm “Kopfkino” (über den auch hier berichtet wurde) heraus. Gedreht in Karlsruhe, handelt es sich um einen meiner Meinung nach […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: